Interview mit Fatema Almualem

Fatema ist 29 Jahre alt und kommt ursprünglich aus Syrien. Seit 2014 ist sie mit ihrem Mann und ihren 3 Kindern in Deutschland. Nachdem sie einen Deutschkurs besuchte, bemerkte Fatema bei der Arbeitssuche schnell, dass es ohne Schulabschluss sehr schwierig ist etwas Passendes zu finden, denn ihr Schulabschluss wurde in Deutschland nicht anerkannt. Auch einen Ausbildungsplatz zu finden schien unmöglich. Daher war es Fatema klar, dass sie den Schulabschluss in Deutschland nachholen musste. Nachdem sie von der Arbeitsagentur Angebote von verschiedenen Bildungsträgern erhielt, vereinbarte sie Termine und informierte sie sich jeweils. 

Bei der MySchool fühlte sie sich direkt wohl. Anders als bei anderen Bildungseinrichtungen, hatte sie das erste Mal das Gefühl wertgeschätzt zu werden. Aufgrund der kompetenten Beratung und Unterstützung hatte sie endlich Hoffnung für ihre Zukunft. 

Seit September 2019 ist Fatema nun Schülerin für den ersten allgemeinbildenden Schulabschluss bei der MySchool. Am besten gefallen ihr die Lehrkräfte, die alle sehr freundlich und kompetent sind. Im Unterricht sprechen sie langsam und deutlich, damit man alles verstehen kann. Sie erklären schwierige Themen sehr gut und gehen auch auf Wünsche der Klasse ein. Für die Abschlussprüfung fühlt Fatema sich gut vorbereitet, da sie der Meinung ist, dass die Lehrer alles dafür tun, den Schülern die relevanten Themen zu vermitteln.

Seit 4 Wochen macht sie ein Betriebspraktikum bei der quatraCare Gesundheitsakademie im Büromanagement, welches ihr viel Spaß macht. Nach dem Schulabschluss möchte Fatema gerne eine Ausbildung zur medizinischen Fachangestellten machen. Dazu sucht sie derzeit noch einen geeigneten Ausbildungsplatz. Nach der Qualifizierung bei der MySchool sollte ihrem Traumberuf nichts mehr im Weg stehen.  

Wir wünschen Fatema weiterhin viel Erfolg und alles Gute für ihre Zukunft!

Top