Pflegeberater/In

Sie suchen umfassende Kenntnisse für eine Tätigkeit in der Betreuung und Beratung von pflege- und unterstützungsbedürftigen Menschen?

Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Zu der Fortbildung als Pflegeberater nach § 7 SGB XI einschließlich Pflegeberatung nach § 45 SGB XI gehören die Einschätzung des Hilfebedarfs und die Abwicklung des individuellen Fallmanagements inkl. weiterer sozial-rechtlicher Ansprüche. Sie beraten zu Verfahren der Feststellung von Pflegebedürftigkeit und Maßnahmen der ambulanten und stationären Versorgung. Im Bereich der Rahmenverträge nach § 45 SGB XI führen Sie Kurse für pflegende Angehörige und Individualberatung durch.

Welche Schwerpunkte hat diese Qualifizierung?

  • Allgemeine rechtliche Grundlagen der Pflegeberatung
  • Grundlagen der Pflegeberatung
  • Kommunikative Kompetenzen in der Pflegeberatung
  • Konzeptionelle Vorrausetzung einer kompetenten Pflegeberatung
  • Exemplarische Beratungssituationen
  • Rechte, Pflichten, Modi aus dem Vertrag gemäß § 45 SGB XI (Teil I und II) und des § 7 SGB XI
     

Förderung / Fortbildungspunkte

Eine Förderungen im Zuge der 4. Hamburger Qualifizierungsoffensive sowie des Weiterbildungsbonus sind möglich. Beantragung von Bildungsurlaub ist ebenfalls eine Option.

Für die Teilnahme können 40 Fortbildungspunkte für die Registrierung beruflich Pflegender angerechnet werden.

Kosten
€ 3.936,00-
Im Preis sind umfangreiche Seminarunterlagen und Getränke enthalten.

Wann ist der nächste Starttermin?

Wir bieten diesen Lehrgang in Vollzeit und berufsbegleitend an. Der Vollzeitkurs dauert ca. 16 Wochen und findet von Montag bis Freitag 08:30 bis 15:30 Uhr statt. Der berufsbegleitende Kurs dauert ca. 23 Wochen und findet von Donnerstag & Freitag 17:30 bis 20:45 Uhr und Samstag 09:00 bis 16 Uhr statt. 

Nächster Starttermin:
Auf Anfrage
 

Förderung & Finanzierrung

Diese Fortbildung ist nach AZAV zugelassene und kann über einen Bildungsgutschein abgerechnet werden. Gerne beraten wir Sie auch gerne zu weiteren Finanzierungsmöglichkeiten. Sprechen Sie uns an! Unsere Beratung steht Ihnen gerne zur Verfügung. Kostenträger dieser Umschulung:

  • Agentur für Arbeit und Jobcenter (Bildungsgutschein)
  • Selbstzahler
  • Weitere Förderungen auf Anfrage
Top

Datenschutzhinweis

Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu. Mehr erfahren ›